Antibeschlag-Brillengläser

Als Brillenträger habe ich in den letzten Jahren ständig beschlagene Brillengläser unter dem Integralhelm. Das macht ab 0° abwärts nicht wirklich viel Spaß. Das Visier einen Spalt offen zu halten war auch nicht die wahre Erfindung. Zwischenzeitlich bin ich dann auf einen Jethelm mit Haube und zusätzlichem Fleeceschal umgestiegen. Das funktioniert auch nicht wirklich gut. Es sind immer einige Hautstellen unbedeckt, die richtig kalt werden.

Für die Tour nach Norwegen habe ich mir einen neuen Helm mit Heizvisier angeschafft. Den habe ich meinem Optiker des Vertrauens, Olaf Biedebach,  selbst Brillenträger und Motorradfahrer, gezeigt. Mein Auftrag lautete: “Du bist Brillenmacher und handwerklich geschickt. Mach bitte mal Gläser mit Heizung.

Seine Antwort mit schelmischem Lächeln: “Da hätte ich etwas für Sie.” und griff unter den Tisch. Er zeigte mir den Bericht der von . “Die beschlagen nicht mehr, auch nicht bei Kälte.” Mein Einwand: “-20 bis -30° könnten’s aber werden.” Antwort: “Probiers.” Gesagt, getan. Jetzt wollen wir doch mal sehen wie weit die Technik ist.

Ich werde berichten…