Tag 13 Lüdersfeld – Neuenrade

Der letzte Teil unserer Reise ist zügig über die Autobahn erfolgt.

Letztendlich ist die gesamte Reise mit nur geringen Schäden oder Reparaturen an unseren Maschinen verlaufen. Mehrfach mußten bei verschiedenen Motorrädern die Vergaser von Kondenzwasser gereinigt werden, obwohl wir die  Benzinadditive genutzt haben.  Einfrieren der Vergaser ist nicht aufgetreten. Bei  zwei Teilnehmern sind die Gaszüge eingefroren, was kein Wunder nach der Regenfahrt in Deutschland war. Weiterhin haben zwei Tahometer ihren Dienst quittiert, einer ist nur noch an, denn der Zeiger fehlt, der andere gaukelt einem Uralfahrer eine “Wunschgeschwindigkeit” von 180 km/h vor. Der letzte Defekt war eine gebrochene Speiche.