Tag 2 der Anreise Timmdorf

Die Berichte der Anfahrt fallen leider nur kurz aus, da wir nur mit Tankstops fahren. Heute besteht leider auch nur eine sehr spärliche Internetverbindung.

Aus dem Hannoverschen sind wir nach einem reichhaltigen Frühstück gegen 10:00 Uhr abgefahren. Obwohl wir beim Packen einige leichte Regenschauer haben, verläuft die Fahrt über Soltau durch die Lüneburger Heide bei durchweg gutem Wetter. Die Straßen führen uns durch Wälder, über die Leine bis zur Elbe. Hinter der Elbe kann man bereits den ersten Hauch Schnee auf den Wiesen erkennen. Eine kurzer Zeit später fängt es vereinzelt an zu schneien und später gibt es wieder leichte Regenschauer.

Am Plöner See vorbei laufen wir in Timmdorf den Landgasthof Kasch an. Nach den ersten kleinen Inspektionen wird uns ein üppiges Abendessen serviert. Insgesamt vernichten wir (11 Personen) 75 Spiegeleier inklusive Beilagen!

Morgen früh geht es auf die Fähre.